St. Laurentiuskirche Markranstädt

Herzlich
willkommen

 

auf den Seiten des
Markranstädter Musiksommers!

 

Nach 2008 erklang sie wieder in der St. Laurentiuskirche im Konzert zur Passionszeit – Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion BWV 245. Dieses Mal allerdings unter eigener Beteiligung. Die Kantorei Markranstädt hatte sich, verstärkt durch weitere Sängerinnen und Sänger, den Herausforderungen dieses großen Werkes gestellt. Gemeinsam mit den Solistinnen Heike Richter (Sopran), Claudia Maria Laule (Alt), den Solisten Kim Schrader (Tenor), Dirk Schmidt (Bass), Gun Wook Lee (Bass), der für den kurzfristig erkrankten Stephan Heinemann eingesprungen war, und dem Laurentiusorchester gestalteten sie ein bewegendes Musikerlebnis.

Freuen Sie sich nun auf das Eröffnungskonzert des 17. Markranstädter Musiksommers am 13. Mai um 16:00 Uhr. Zu hören sind Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy. Solist im Konzert für Violine und Orchester Op. 64 ist Aitzol Iturriagagoitia (Violine).
Vielleicht haben Sie Lust, einmal bei der Generalprobe dabei zu sein? Dann kommen Sie doch einfach am 10. Mai, um 19:30 Uhr, in die Aula des Kant-Gymnasiums in der Scharnhorststraße 15 in Leipzig.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr
Pfarrer Michael Zemmrich und
Kantor Frank Lehmann.

 

 

Für die Förderung bzw. Unterstützung des Markranstädter Musiksommers danken wir:

der Stadt Markranstädt, dem Kulturraum Leipziger Raum, dem Möbelhaus Markranstädt,
dem Förderverein zur Erhaltung der St. Laurentiuskirche e. V. und natürlich Ihnen als unsere Konzertbesucher.